Klimasteuerung ohne Messventilatoren

Klimasteuerung ohne Messventilatoren

Im Jahr 2013 haben Cor und Jannes van Limpt ihren neuen Mastschweinestall in Betrieb genommen. Das Stallklima wird auf der Grundlage von Unterdruckmessung und Temperatur geregelt.

Smartflow

Der Mastschweinestall der Familie van Limpt ist mit dem neuen SmartFlow Lüftungssystem ausgerüstet. Das System beruht auf einem neuen Messprinzip, das eine präzisere Ventilation ermöglicht. Hierbei kommen nämlich in der Abteilung keine Messventilatoren zum Einsatz, sondern Drucksensoren. Durch Messung des Druckunterschieds zwischen der Schweineabteilung und dem zentralen Abzugsschacht berechnet der CYGNUS-V Abteilungsregler die abzusaugende Luftmenge. Grundlagen für diese Berechnung sind der Durchmesser und der Ventilstand der Absaugstelle. Diese Werte hat der CYGNUS gespeichert.

Cygnus-VC

Alle 22 Abteilungen werden von einem CYGNUS-V Regler gesteuert. Daran sind pro Abteilung unmittelbar der Temperatursensor und der Unterdrucksensor angeschlossen. Für die zentralen Steuerprozesse wurde der neue Klimacomputer CYGNUS-VC installiert. Dieser steuert die Ventilatoren für die zentrale Absaugung anhand der Abteilung mit dem höchsten Bedarf, anhand des Unterdrucks oder einer Kombination aus beiden Faktoren. Außerdem wird eine zentrale Lufteintrittsöffnung anhand des Unterdrucks oder synchron mit der Lüftung gesteuert. Der CYGNUS-VC unterstützt außerdem die Heizungssteuerung, die auf verschiedene Weise geregelt werden kann.

Feuermeldung

Der neue Stall der Familie van Limpt ist mit vielen feuersicheren Materialien besonders feuersicher ausgeführt. Neben Rauchmeldern und einem Feueralarm ist er der erste Stall in den Niederlanden, der mit dem innovativen Feuermeldesystem des CYGNUS-V ausgerüstet ist. Dieses Wärmeortungssystem erzeugt einen Alarm, wenn die Temperatur in der Abteilung zu schnell ansteigt (mehr als 5 °C pro Minute) oder einen bestimmten Wert (58 °C) überschreitet. Im Stall der Familie van Limpt sind in jeder Abteilung ein Temperatursensor für die Messung der Abteilungstemperatur und ein Feuermeldesensor installiert. Letzterer ist entsprechend den Richtlinien der Versicherung im Luftstrom und so nah wie möglich an der Absaugstelle angebracht. Sobald die Temperatur zu schnell ansteigt, erzeugt der CYGNUS-V einen Alarm.

Bilder!