Neuer zweigeschossiger Volierenstall in Raalte

Neuer zweigeschossiger Volierenstall in Raalte

Am Freitag, dem 22. Juli, war anlässlich der Eröffnung des neuen Volieren-Bodenhaltungsstalls Tag der offenen Tür bei Familie Kievitsbosch im niederländischen Raalte. Der Legehennenstall ist zweigeschossig, wobei die untere Etage mit einem Auslauf ins Freie ausgestattet ist. Der gesamte Stall bietet Platz für 45.000 Hennen. Frilim übernahm die gesamte Stalleinrichtung und die Ausführung der Installationen im Stall. Hotraco Agri entwickelte die Steuerung für den Stall und war gemeinsam mit Frilim beim Tag der offenen Tür vertreten.

Automatisierung

Etagenweise regeln ORION-PS Computer das komplette Stallklima. Diese Computer sind genau wie der Fütterungscomputer ORION-FWS in einen großen Schaltschrank integriert. Der ORION-FWS steuert die Futterwaage FWS-4N. Zusammen regeln sie die in den Stall beförderte Futtermenge. Im Stall hängen LED-Lampen, die weißes, grünes und rotes Licht ausstrahlen können. Diese Beleuchtung wird ebenfalls im Schaltschrank geregelt. Die seitlich am Stall angeordneten Einlassventile werden von SmartWinch-Motoren angetrieben. Diese werden vom ORION-PS gesteuert und sorgen dafür, dass sich die Einlassventile in der richtigen Stellung befinden. In der Misthalle ist ein Schaltschrank untergebracht, der die Steuerung für die gleichmäßige Verteilung des Mistes in der Halle übernimmt.

Bilder!