Fortica® erneut erweitert

Fortica® erneut erweitert

5 Juni

Hotraco Agri aus Hegelsom in den Niederlanden hat in den vergangenen Jahren hart gearbeitet, um das innovative Fortica®-System mit neuen Steuerungen weiter auszubauen, und hat die Fortica®App verbessert. Der verbesserte Fortica® wird auf der VIV Europe vom 20. - 22. Juni anlässlich der Jaarbeurs in Utrecht präsentiert.

Der Fortica® mit Voll-Touchscreen ist ein leistungsfähiges und extrem benutzerfreundliches Geflügelautomatisierungssystem für Masthähnchen, Legehennen und Zuchttiere. Der Fortica® kann alle wichtigen Prozesse in allen möglichen Stalltypen steuern. So auch Freilandhaltung, Legebatterien und Volierenhaltung. Im Gegensatz zu konkurrierenden Systemen werden alle Prozesse im Stall über einen Touchscreen-Steuercomputer gesteuert. Klimasteuerung, Ventilation, Tierwägung, Beleuchtung, Futter- und Wassersteuerung, Datenverwaltung und neu im Fortica®: Neststeuerung, Eierzählung und Trichterfütterung.

Neststeuerung und Nestüberwachung für Freiland- und Volierenhaltung

Mit dem Fortica® kann ein Geflügelzüchter die Tiere über die Futter-, Wasser- und Lichtsteuerung mit geschalteten Lichtschaltuhren trainieren, zum richtigen Zeitpunkt in die richtige Etage und zum richtigen Nest des Systems zu gehen. Die Nester können in zwei Gruppen gesteuert werden. Indem verschiedene Lichtsteuerungen in einer bestimmten Reihenfolge gedimmt werden, werden die Tiere in eine andere Etage geleitet. Indem die Lichtintensität während der Legephase automatisch erhöht wird, wird verhindert, dass Eier im Freiland gelegt werden. Weitere Funktionen wie eine Tageslichtsteuerung und eine Wintergartensteuerung machen den Fortica® zu einem echten Allroundsystem.

Eierzählung

Für Freiland- und Volierenhaltungssysteme ist die Eierzählung sowohl für Nester als auch für Querbänder möglich. Durch eine genaue Zählung der Eier werden Abweichungen pro Stall und pro Gruppe sofort erkannt. Detaillierte und genaue Informationen wie Legeprozentsatz, Anzahl Eier pro Zähler, Identifikation der Legequelle der Eier - auch außerhalb des Indoor-Legesystems in Außennestern - ermöglichen es dem Geflügelzüchter, die Produktion genau zu überwachen und eine optimale Fütterungs-, Wasser- und Beleuchtungsstrategie auf der Basis der Leistungsinformationen der Tiere zu ermitteln.

Trichterfütterung

Die neue Trichterfütterungssteuerung ermöglicht die Futterrationierung und ist für Muttertiere und die Aufzucht von Jungtieren gedacht. Indem die Futtermengen und -zusammenstellungen für Hähne und Hennen getrennt gesteuert werden, kann ein Geflügelzüchter seine Tiere in einen optimalen Zustand bringen und damit die maximale Anzahl an Bruteiern und eine hohe Befruchtungsrate erzielen.

Fortica®FreeFlow®

Fortica®FreeFlow® ist ein optimales Ventilationssystem für Freilandanlagen mit Auslaufklappen. Es ist die Lösung für drei spezielle Probleme von Geflügelzüchtern:
• Kondenswasser auf der Einstreu an den Auslaufklappen,
• ein starker Luftstrom an den Auslaufklappen, wenn diese geöffnet werden, der die Produktivität der Tiere beeinträchtigen kann,
• optimale Frischluftverteilung im Geflügelstall.

Fortica®FreeFlow® beruht auf einer Überdruckventilationsmethode, wenn die Auslaufklappen offen sind. Wenn die lokalen Umweltschutzbestimmungen mehrere Entlüftungspunkte untersagen, kann das System auch über eine Gleichdruckmethode betrieben werden.

Vollständige Steuerung mit der ForticaApp®

Mit der ForticaApp® ist es möglich, den Fortica® und alle angeschlossenen Prozesse über ein Smartphone unabhängig vom Standort des Geflügelzüchters zu steuern und zu bedienen. Die ForticaApp® bietet Ihnen die vollständige Kontrolle über jeden Prozess – von jedem Ort der Welt aus. Das Fortica®-System versetzt Geflügelhalter in die Lage, ihren Betrieb optimal zu bewirtschaften. Die ForticaApp® kann auf den mobilen Betriebssystemen Android und IOS verwendet werden.